Jojobaöl wirkt feuchtigkeitsspendend, schützt und glättet die Haut. Insbesondere in den kalten Monaten, wenn unsere Haut und unsere Haare von der Heizungsluft oftmals sehr ausgetrocknet sind, kann man sehr gut von den positiven Eigenschaften des Öls profitieren. In den folgenden Abschnitten stellen wir euch dieses Öl etwas genauer vor.

Was ist Jojobaöl?

Jojobaöl wird aus der Jojobapflanze gewonnen, es ist das Wachs aus den Samen des Jojobastrauchs.

Was bringt Jojobaöl?

Das Öl schützt vor dem Austrocknen deiner Haut und hat darüber hinaus eine entzündungshemmende Wirkung. Es enthält unter anderem Vitamin A und E und wirkt der Faltenbildung entgegen. Außerdem kann es dabei helfen, brüchige Fingernägel zu kräftigen. Eine weitere positive Eigenschaft des Öls ist zudem, dass es einen natürlichen Lichtschutzfaktor von 3 bis 4 besitzt.

Wie kann man Jojobaöl verwenden?

Jojobaöl ist in verschiedenen Kosmetikprodukten enthalten. Aufgrund seiner vielen positiven Eigenschaften kommt es beispielsweise in Lippenpflege-Produkten, in Sonnenöl und Sonnenschutzmitteln, in verschiedenen Cremes sowie als Badezusatz zum Einsatz. Außerdem kann man es in Produkten zur Gesichtsreinigung und als Massageöl wiederfinden.

Was bewirkt Jojobaöl im Haar oder auf der Haut?

Das Öl hat eine beruhigende Wirkung und versorgt die Haut und die Haare mit viel Feuchtigkeit. Es kann z. B. dabei helfen, dein Haar wieder gesünder aussehen zu lassen. Bei regelmäßigem Einsatz wird deine Haut schön geschmeidig und zudem schützt das Öl vor Hautalterung. Ein Vorteil ist, dass das Öl nicht fettend wirkt und schnell einzieht.

Wie kann ich Jojobaöl anwenden?

Das Öl wird in einer Vielzahl von Kosmetikprodukten verwendet, weil es sehr viele positive Eigenschaften besitzt. Wir wir bereits geschrieben haben hat das Öl beispielsweise eine beruhigende Wirkung. Darüber hinaus versorgt es die Haut und ebenso die Haare mit sehr viel Feuchtigkeit. Mache auch du dir diese Eigenschaften zunutze und stelle deinen eigenen Lippenpflegestift oder Lippenbalsam mithilfe von Jojobaöl her. In unseren DIY-Anleitungen für Lippenpflegeprodukte zeigen wir dir, wie das geht.

Möchtet ihr das Öl für euer Haar verwenden, so könnt ihr eine kleine Menge des Öls nach dem Waschen ins handtuchtrockene Haar einmassieren. Auf diese Weise versorgt ihr euer Haar mit einer extra Ladung Feuchtigkeit. Insbesondere bei sehr trockenen Haaren und in den kalten Monaten, in denen euer Haar von der Heizungsluft ggf. ausgetrocknet ist, bietet sich das an. Vergesst dabei nicht auch eure Spitzen einzumassieren, um Spliss vorzubeugen. Nach kurzer Zeit könnt ihr das Öl wieder ausspülen. Bei regelmäßiger Verwendung könnt ihr auf diese Weise Haarausfall und Schuppen bekämpfen. Brüchiges Haar sollte der Vergangenheit angehören und euer Haar sollte spürbar glänzender und fülliger werden.

Wo bekommt man Jojobaöl?

Nachdem wir euch das Öl jetzt kurz vorgestellt haben, fragt ihr euch vielleicht: „Wo kann ich Jojobaöl kaufen?“. Nachfolgend zeigen wir euch ein Angebot für das Öl bei Amazon.de.

Jojobaöl Bild



Hast du dir bereits diese DIY-Anleitungen für Kosmetikprodukte angeschaut?

→ Lippenbalsam DIY-Anleitung
→ Lippenpflegestift DIY-Anleitung
→ Lipgloss DIY-Anleitung
→ Nagellack DIY-Anleitung